5 Gründe warum ein Mann sich nach dem Date nicht meldet

Ihr hattet ein tolles Date, eine aufregende Nacht und die Chemie hat irgendwie gestimmt. Ihr konntet reden, Du hast dich in seiner Nähe wohl gefühlt doch plötzlich meldet er sich nicht mehr. Warum nur?

1. Er ist einfach nicht interessiert.

Lass uns realistisch sein, zum Lieben gehören zwei. Es hilft vermutlich nichts, wenn Du ihn anhimmelst und er schon auf einer anderen Hochzeit tanzt. Er hat den Abend genossen und den Moment gelebt. Er ist jedoch nicht im Stande Dir das klar zu sagen, “Es ist meine Schuld, es hat einfach nicht gefunkt.” Stattdessen sagt er lieber gar nichts.

2. Er hat Angst vor Ablehnung

Er ist sich einfach nicht sicher, ob Du ihn überhaupt noch einmal wieder sehen möchtest. Auch Männer haben manchmal Angst davor, abgelehnt zu werden. Deshalb signalisiere doch einfach, dass Du dich freuen würdest ihn mal wieder zu sehen. Dann weiß er zumindest, dass Du das Date wohl nur halb so schlimm fandest.

3. Er sucht noch nach der Richtigen

Manche Männer (und Frauen) sind ewig auf der Suche und bevorzugen möglichst viele Dates. Sie hoffen irgendwann im schier unendlichen Meer der Möglichkeiten, die eine große Liebe zu finden. Nun gut, man muss sie ziehen lassen. Hoffentlich erkennen sich die großen Lieben dann auch gegenseitig nach dem ersten Date.

4. Er hat gerade einfach keine Zeit

Stress auf Arbeit, Krankheit oder lang ersehnte Urlaube. Manchmal ist alles andere wichtiger und gerade zeitraubender, als das was uns im Innern bewegt. Wer sich nicht gut fühlt, hat meist auch keine Lust sich mit jemandem zu treffen, oder gar auszugehen. Dabei wäre das der beste Weg. Wie sagt man so schön: “Man sollte täglich eine Stunde meditieren, wer keine Zeit hat, zwei!”

5. Er ist unhöflich

Er will sich gar nicht rechtfertigen oder erklären müssen und denkt, dass keine Antwort auch eine Antwort ist. Das Gefühlsleben der meisten anderen Menschen interessiert ihn herzlich wenig. Denn er weiß, jeder ist für sein Glück selbst verantwortlich.