Warum Liebe weh tut?

Klar, Liebe ist ein Grundbedürfnis (vgl. Warum Liebe weh tut – Eva Illouz). Doch müssen wir diese Erwartung der Liebe, nur von einem einzigen Partner abhängig machen? Es gibt doch auch Freunde, Familie und Arbeitskollegen, die man selbst lieben kann und die einen auch lieben. Liebe muss ja nicht immer nur auf die sexuelle Ebene […]

Was ist Liebe?

Was ist Liebe für Euch? Ein Segen, ein Fluch, ein Wunsch? Wie liebt man, wie wird man geliebt und wie verliebt man sich? All dies sind die fragen, die sich bei der Arbeit am Dateknigge stellen. Wir wollen helfen, dass Ihr Euch liebt, liebenswert andere Menschen trefft, mit denen Ihr Eure Liebe teilen könnt.

Die liebe Liebe oder vom Leben ohne Erwartungen

Die Liebe ist der erste Schritt zur Selbstverwirklichung. Ohne Liebe, oder ohne die Liebe gefunden zu haben, fallen alle anderen Dinge außerordentlich schwer, vor allem das Lachen. Wir merken es in der U-Bahn und sehen es den Menschen förmlich an, wer vor Freude strahlt oder wer nur vor sich hin lebt. Viele von uns suchen […]

Liebe und andere Herausforderungen

Manchmal ist es wie ein Teufelskreis. Sie will ihn, er aber eine andere, die wieder einen anderen will und so weiter. Jeder scheint den zu wollen, den er nicht haben kann und daraus entsteht ein spannendes Spiel. Für eine gewisse Zeit zumindest. Denn, wenn man nur will, was man nicht haben kann, macht das auf Dauer auch nicht glücklich. Also tendieren wir dazu, unser Glück eben woanders zu suchen. Daraus entsteht dann eine Patchworkdecke aus Menschen, mit denen wir oft ganz bestimmte Dinge teilen. Mit dem einen wohnen wir, mit der anderen arbeiten wir, mit dem einen oder anderen haben wir Sex, mit der teilen wir unsere Gefühle und mit dem gehen wir gerne aus.

Liebe braucht Mut.

Mut, die Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Mut, die Zukunft offen zu halten.
Mut, den Augenblick zu leben.

Wenn wir Liebe entdecken wollen, bedeutet das auch, uns selbst zu entdecken. Auf unser Herz zu hören und unsere Lippen das in Worte fassen zu lassen, was wir spüren. Liebe ist ein Geschenk, dass wir jemandem machen können. Es ist die Liebe, die in uns selbst steckt. Die unser Herz erwärmt und die wir mit anderen teilen können. Liebe ist manchmal so stark, dass wir vor ihr Angst haben. Davor, was sie mit uns anstellen kann, wenn wir verliebt sind. Doch wir sollten mehr das Leben fürchten, dass wir führen würden, wenn wir nur auf unsere Ängste hören. Der Weg ist da, wo die Angst ist. Wir sollten uns dem stellen, wovor wir uns am meisten fürchten: den Gefühlen. die Kontrolle zu verlieren und nicht zu wissen, was in uns geschieht. Es gibt tausend Gründe sich nicht zu verlieben und 1001 es trotzdem zu tun: die Liebe. Das Geschenk von und an uns Menschen, dass uns inspiriert. Uns Kraft gibt. Uns in schweren Zeiten begleitet und in guten Zeiten mit uns die Flügel aufspannt und abhebt.

Beziehungsangst überwinden.

Hallo, habt ihr was im Dateknigge, wie eine Frau dem Mann suggerieren kann, dass er seine Freiheit behält in der Beziehung? Wie macht Frau das?
Ich habe ja augenblicklich ein etwas angeknackstes Herz. Es ist also eine rein theoretische Frage, denn konkret hat sich die Sache erledigt. Er hat mich abblitzen lassen, ohne Erklärung. Also alles Spekulation.

2. Gebot: Liebe Deinen Körper

Denn er tut genau, was Du möchtest. Du kannst ihn formen und trainieren, es muss ja nicht gleich ein Terminator aus Dir werden. Ein wenig mehr Sport ist zugleich eine tolle Gelegenheit, um Menschen kennen zu lernen. Die äußere Erscheinung spielt bei der Partnerwahl eine große Rolle, werden wir doch durch die Medien ständig mit dem Idealbild der Schönheit konfrontiert. Nun muss man nicht gleich aussehen wie ein Bergsteiger um auf die Gipfel der Anziehung aufzusteigen. Aussehen ist nur ein Kriterium, allerdings das erste, was wir an einem Menschen wahrnehmen und oftmals ein KO Kriterium.