Wenn Mann sich verlieben will

Februar. Das sollte der Monat werden, in dem er (Anfang 40/188, sportlich, positiv denkend mit warmherzigen Augen, bodenständig und fair, kein 0815- Typ) nach Thailand fliegen und sich mit den Onlinebekanntschaften (Sie: Ende 20, hübsches Mädchen mit langen Haaren, aus gutem Hause, gern mit Kind) treffen wollte. Er hatte sich alles genau überlegt. Eine thailändische Frau wäre perfekt. Diese Mischung aus Stolz, Sanftheit und Offenheit. Er wusste, dass er ein netter Kerl war, der es in seinem Leben zu etwas gebracht hatte. Dennoch fehlte ihm die richtige Frau. In den ersten Anläufen hat es einfach nicht klappen wollen. Er beschloss den deutschen Frauen endgültig den Rücken zu zu kehren und sich fortan nur noch in ausländische Frauen zu verlieben.

Was ist Liebe?

Jeder Flirt basiert auf Mechanismen der Liebe. Die Liebe wiederum wurde mittlerweile von der Wissenschaft als chemische Reaktion im Körper beschrieben – wird der Geist in angemessener Weise stimuliert werden Peptide freigesetzt, diese regen das Nervenzentrum an und lassen den Körper ein wohliges Glücksgefühl erleben.

Amor und die Liebe

Am Anfang beobachtete Amor den Menschen. Und Amor sah, es ist nicht gut, dass der Mensch allein bleibt, drum schuf er Gefühle und schenkte sie Ihnen. An manchen Tagen half Amor ein klein wenig nach und traf mit seinen Pfeilen in die Herzen der Menschen, woraufhin diese sich verliebten.

Amor sagte: „Umarmt Euch, um die Liebe zu erfahren. Liebt und Ihr werdet geliebt werden.“

Mit seinem jugendlichen Leichtsinn übertrieb er es zu Weilen, und manche der anderen Götter meinten, er müsse blind sein, bei den vielen Pfeilen, die er manchmal verschoss. Doch die Götter amüsierten sich an den Liebesgeschichten der Menschen, denn es entstanden wunderbare Romanzen, unterhaltsame Komödien und fesselnde Dramen.