Das Anti-Waschlappen Programm

Auch wenn es heutzutage viele starke Frauen gibt, so ist es dennoch schade mit anzusehen, wie sich gestandene Männer Ihnen unterordnen und von der Frau erwarten, dass sie die Auswahl trifft.

Auch starke Frauen wollen vom Mann ausgewählt werden. Sie wollen keinen langweiligen Waschlappen, der alles macht, was sie sagen. Viele Männer meinen noch, dass wenn Sie nur lieb genug sind, dass sie dann schon “voran” kommen werden. Aber den meisten Frauen sind diese Kerle dann eben doch lieber als gute Freunde und nicht als der Freund. Dann stecken viele Männer in ihrer Rolle fest und treffen sich immer wieder mit einer Frau, die sie innerlich anbeten und alles für sie tun würden, doch die Frau sagt immer wieder, dass sie ja so gute Freunde sind. Tolle Einbahnstrasse und passiert ständig.

Wolf oder Schoßhund

Es gibt da draussen wohl zwei Arten von Männern. Nummer eins ist der Wolf, sozusagen die Urform des Mannes. Damals, als wir noch in den Wäldern lebten, musste Mann seinen Instinkten vertrauen. Zum Nachdenken war keine Zeit. Er machte, was gemacht werden musste, ohne sich erklären zu müssen. Auch heute leben noch viele Kerle in dieser “Urform” des Mannes. Aber sie ist vom Aussterben bedroht. Denn Männer wurden in den letzten Jahrzehnten fortgehend domestiziert – von ihren Frauen.